Zum Hauptinhalt springen

Willkommen an der

Richard-von-Weizsäcker-Schule

Schulart: Zweijährige Berufsfachschule Labortechnik (2BFLT)

In der zweijährigen Berufsfachschule Labortechnik erwerben die Schülerinnen und Schüler Grundlagen für viele moderne und zukunftsträchtige medizinische, biotechnologische, chemische und pharmazeutische Berufe.

Die zweijährige Berufsfachschule Labortechnik richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die naturwissenschaftlich interessiert sind und Spaß am Experimentieren haben.

Zielsetzungen sind:

  • Erwerb der Fachschulreife (entspricht Mittlere Reife)
  • Berufliches Grundwissen in den Bereichen:

Chemie, Physik und Mikrobiologie = Berufsfachliche Kompetenz

Labortechnik und Datenverarbeitung = Berufspraktische Kompetenz

  • Erleichterter Zugang zu beruflichen Tätigkeiten im naturwissenschaftlichen und medizintechnischen Bereich in Wissenschaft und Forschung, in der Industrie und im Handwerk

Schwerpunkte dieses Profils sind:

  • breit angelegtes Grundwissen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Verbindung von Theorie und Praxis durch Erlernen von Arbeitstechniken und die Ausführung von Experimenten in Labortechnik
  • erweiterte und vertiefte Allgemeinbildung in Mathematik, Englisch, Deutsch und Geschichte / Gemeinschaftskunde

Vollzeitschule

Pflichtfächer:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Berufsfachliche Kompetenz
  • Berufspraktische Kompetenz
  • Geschichte und Gemeinschaftskunde
  • Biologie
  • Religionslehre
  • Sport

Wahlpflichtfach:

  • Ökologie

Wahlfächer:

  • Bildende Kunst
  • Spanisch / Französisch
  • Gartenbau
  • Textverarbeitung
  • Musik

Fachschulreife (entspricht Mittlere Reife)

  • Hauptschulabschluss oder
  • Zeugnis mit Versetzungsvermerk in Klasse 10 Realschule oder Gymnasium (G9), bzw. Klasse 9 (G8), oder
  • Abgangszeugnis Klasse 9 Realschule (Niveau M) oder Gymnasium (G9) / Klasse 8 (G8), wobei in Deutsch, Englisch und Mathematik ein Durchschnitt von 4,0 erreicht sein muss und in höchstens einem dieser Fächer die Note „mangelhaft“ sein darf
  • Für Bewerber der Gemeinschaftsschule gilt Entsprechendes, die Noten müssen in allen Fächern einheitlich auf einer Niveaustufe ausgewiesen werden, oder
  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

Es besteht Lernmittelfreiheit

Bitte im Sekretariat abgeben!

Wichtige Termine

01.03.2023
Anmeldeschluss


Alle Termine

Downloads

Anmeldung